Softwarequalität

Softwaretests sind nicht als isolierter Aspekt am Ende im Softwareentwicklungsprozess anzusehen, sondern als integraler Teil des gesamten Entwicklungsprozesses sowie des übergreifenden Qualitätsmanagements zu verstehen.

Im Gegensatz zu Gebrauchsgegenständen entstehen Softwarefehler nicht aufgrund von Verschleiß oder Alter, sondern sind von Beginn an im Code vorhanden. Zwecks Sicherstellung der Softwarequalität müssen in den unterschiedlichen Stadien der Entwicklung Testverfahren durchlaufen werden, um so viele Fehler wie möglich vor der Produktivsetzung zu lokalisieren.

Ein Test ist immer nur eine stichprobenhafte Prüfung, um Fehlerwirkungen systematisch aufzudecken, die Qualität zu bestimmen und das Vertrauen in die Anwendung zu festigen. Mithilfe einer umfassenden Analyse des Programms und der Dokumentationen können Fehlerwirkungen vorgebeugt werden. Das Testen von Software versucht mit einem vertretbaren Aufwand an Zeit und Personal möglichst verlässliche Aussagen über das Verhalten von Software zu machen. Software-Lösungen sind immer komplex, weswegen unterschiedliche Fehlverhalten möglich sind, die wiederum unterschiedliche Tests erfordern.

Alles beginnt mit einer Anforderung

Bevor es zu der Codeerstellung geht, finden wir in Gesprächen mit Ihnen und Ihren Fachabteilungen heraus, was genau Sie benötigen. Die unterschiedlichen Anforderungen werden in einem Log aufgenommen, ein Konzept entwickelt und ein Prototyp erstellt. Anforderungen sind nicht in Stein gemeißelt. Mit unserem agil ausgerichteten Projektmanagement können wir mit den Änderungswünschen flexibel umgehen.

Testen ist Teamwork

Jeder Mitarbeiter ist für die Qualität der Software verantwortlich.

Aus diesem Grund werden regelmäßig Unit- und Integrationstests durch unsere Entwickler unter  dem  4-Augen-Prinzip durchgeführt. Die fertige Lösung durchläuft nochmals einen umfangreichen In-House-Freigabetest, bevor eine Freigabe durch das interne Qualitätsmanagement gegeben wird. Der Freigabetest bei Enrion wird in einer eigenen Testumgebung auf einer Virtuellen Maschine durchgeführt, die den Client-Konfigurationen der Kunden entspricht. Wenn Umgebungsvariablen nicht nachgebaut werden können, wird versucht diese so nah wie möglich nachzustellen, um die Funktionalität an sich zu prüfen. Dem Kunden werden diese ungetesteten Punkte als Risiko mitgeteilt. Wir empfehlen all unseren Kunden einen eigenen Abnahmetest durchzuführen. Egal ob eine schnelle Produktivsetzung gewünscht ist oder nur kleinere Anwendungen vorliegen sollte das Testen nicht vernachlässigt werden. Mit effizienten Testmethoden, Testautomation und zertifizierten Testern gewährleisten wir die Qualität unserer Produkte und unterstützen Sie bei der Sicherstellung Ihrer bereits sich im Einsatz befindenden Anwendungen.


Erfahren Sie mehr...